Moderne ERP-Systeme

Der Kern eines intelligenten Unternehmens und das Fundament in einem digitalen Zeitalter

UNIORG Website Header: SAP S4HANA

SAP S/4HANA als intelligente Basis

Die Welt ist im Wandel. Komplexe IT-Landschaften, manuell zu steuernde Prozesse und stundenlange Latenzzeiten waren vor einigen Jahren noch gut zu organisieren, sind jedoch mittlerweile nicht mehr zeitgemäß. Schnelles Reagieren auf Veränderungen und ein aktueller, umfassender Überblick in jeden Bereich des Unternehmens sind essenziell. Mit Systemen, die nur begrenzt Analysemöglichkeiten bieten, durch Datensilos regelmäßige Abstimmungen benötigen und zum Teil verkrustete Datenstrukturen besitzen, ist das nur schwer möglich.

Mit SAP S/4HANA profitieren Sie von:

  • Nutzung neuester Technologien, wie IoT-Anwendungen, Machine Learning, Künstliche Intelligenz
  • Optimierte und durchgängige Prozesse durch eine einheitliche Datenbasis
  • Echtzeit-Analysen und performante Datenhaltung mit der HANA-Datenbanktechnologie
  • Kosteneinsparungen durch das SaaS-Modell mit der SAP S/4HANA Private Cloud
  • Modernes und übersichtliches Arbeiten mit der neuen Benutzeroberfläche SAP Fiori
  • Mobile Nutzung: S/4HANA kann auf jedem Endgerät standortunabhängig verwendet werden

Was ist SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA ist eine innovative Echtzeit ERP-Suite (Enterprise-Resource-Planning), die auf der führenden In-Memory-Computing-Platform SAP HANA basiert. Das ermöglicht eine enorme Schnelligkeit im Verarbeiten der Daten und eine einheitliche Datenbank mit vereinfachtem Datenmodell. Technologien wie das Internet der Dinge (IoT), Big Data, Machine Learning und Künstliche Intelligenz (KI) sind Grundlage dieser Software. Die Lösung deckt alle Kernprozesse in den Funktionsbereichen: Finance, Fertigung, Anlagenverwaltung, F&E und Konstruktion, Vertrieb, Service, Einkauf und Beschaffung sowie Supply Chain ab.

Innovationszyklen: Ein jährliches Major-Release bei On-Premise-Systemen stellt die neuesten Entwicklungen bereit. Vierteljährlich werden 3 Feature Pack Stacks (FPS), die Neuerungen und Korrekturen enthalten, sowie Support Package Stacks (SPS) zur Verfügung gestellt.

SAP HANA-Datenbank

Das neue ERP-System hat mit der HANA Datenbanktechnologie als Fundament einen großen Schritt nach vorne gemacht. SAP HANA organisiert Daten mit Hilfe von Spaltenspeichern, wodurch Indizes im Normalfall nicht benötigt werden. Tabellen werden automatisch komprimiert, damit große Datenmengen auf kleinstem Raum gespeichert werden können. Die HANA Datenbank hat einen wesentlich größeren Hauptspeicher, leistungsfähige Mehrkernprozessoren und ein optimiertes Caching.

Hauptelemente von SAP S/4HANA

  • Zentraler Geschäftspartner: Kreditoren und Debitoren werden auf das zentrale Datenmodell umgestellt
  • Neues Hauptbuch: Basiert auf einer neuen Buchhaltungslogik
  • Neues Benutzeroberflächendesign: Mit SAP Fiori können Anwendungen leichter und schneller bedient werden
  • Integration in andere SAP-Lösungen: Die Business-Suite kann in vorhandene SAP-Cloud-Lösungen integriert werden
  • HANA-Datenbanktechnologie mit In-Memory-Platform: Für Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen nahezu in Echtzeit
  • OLTP und OLAP Funktionen vereint: Keine Trennung mehr, wodurch komplexe Analysen möglich sind
  • „Single Source of Truth“: ein neues Datenmodell “Universal Journal (ACDOCA)“ im Rechnungswesen – für ein Datenmangement
  • Embedded Analytics: Leistungsstarke Echtzeit-Reportings für mehr Prozesseffizienz
  • Digital Core: alle Kernprozesse des Unternehmens in einer Systemlandschaft
  • SAP S/4HANA Finance: Es gibt nur noch einen Beleg, den umfassende Buchungsbeleg. Für eine Tabelle, in der alle Informationen gespeichert sind, die sowohl für rechtliche Aspekte als auch für das interne Rechnungswesen benötigt werden, wird eine einzige Finanzbuchung angelegt.

SAP Fiori als neue Benutzeroberfläche

SAP Fiori ist der aktuelle Design-Ansatz der SAP, der speziell für SAP S/4HANA geschaffen wurde. Die Oberfläche wurde so designt dass der Anwender mit dem System bestmöglich arbeiten kann.Grundsätzlich sind die SAP Fiori Apps in Kachelgruppen angeordnet. Der Anwender kann das Layout der Startseite personalisieren, indem er Kacheln gruppiert, verschiebt, entfernt, hinzufügt, löscht, umbenennt oder neu anordnet.

In der SAP Fiori Apps Reference Library können weitere Apps für die jeweilige Software-Lösung gesucht und hinzugefügt werden. Für die SAP S/4HANA On-Premise Edition wird das SAP GUI weiterhin unterstützt und kann neben SAP-Fiori-Anwendungen noch verwendet werden. Primär allerdings nur, um den SAP-Kunden, die mit dieser klassischen Schnittstelle vertraut sind, den Übergang zum neuen Design zu erleichtern. In vielen Fällen kann eine einzige SAP-Fiori-App schon viele einzelne SAP-GUI-Transaktionen ersetzen.

Wie kann ein Wechsel auf SAP S/4HANA erfolgen?

Betreiben Sie schon ein SAP-System, beispielsweise R/3 oder SAP ECC 6.0, erfolgt der Wechsel auf SAP S/4HANA meist auf zwei Wegen. Mit dem Greenfield-Ansatz (Neuimplementierung) oder dem Brownfield-Ansatz (Systemkonvertierung).

  • Möchten Sie Ihren „digitalen Kern“ sauber halten, Altlasten loswerden und neu anfangen, bietet sich der Greenfield-Ansatz für den Umstieg an. Die Mitnahme von Eigenentwicklungen ist möglich, wird jedoch SAP-seitig nicht empfohlen.
  • Möchten Sie Ihr bestehendes System nach SAP S/4HANA konvertieren und den Großteil Ihrer Daten und Eigenentwicklungen behalten, ist der Brownfield-Ansatz eine Option.

Tools, wie der SAP Readiness Check oder Custom Code Analyzer, liefern in beiden Fällen einen guten Überblick darüber, wie Ihr jetziges System und die Kompatibilität mit der neuen Software aussieht. SAP Activate unterstützt das Projekt als neue Implementierungsmethode mit Best Practices, Tools und Werkzeugen.

Ein Funktionsumfang, zwei Bereitstellungsoptionen

SAP S/4HANA kann sowohl On-Premise als auch in der Cloud betrieben werden. Ein hybrider Ansatz (z.B. kritische Geschäftsprozesse im SAP S/4HANA On-Premise-System, Standardprozesse in SAP S/4HANA Cloud) ist ebenso möglich.

Für On-Premise-Implementierungen gilt das gewohnte Lizensierungsmodell. Sie besitzen ein eigenes SAP-System, das Sie selbst in einem frei wählbaren Rechenzentrum betreiben und modifizieren können. Sie übernehmen die Verantwortung für den Betrieb und die Wartung.

Mit der SAP S/4HANA Private Cloud haben Sie den gleichen Funktionsumfang wie bei dem On-Premise-System. Technische Konvertierungen und Brownfield-Migrationen können durchgeführt werden. Sie können Ihr System erweitern, modifizieren und den Zeitpunkt der Upgrades selbst bestimmen.

Der Unterschied: es ist ein Software-as-a-Service Modell (SaaS). Implementierung, Betrieb, Wartung und Support liegen bei der SAP und Ihrem SAP-Partner. Die Infrastruktur können Sie bei einem Hyperscaler eigener Wahl betreiben. Hohe Anfangsinvestitionen fallen aufgrund einer monatlichen Nutzungsgebühr weg. Davon abgesehen bietet SAP das neue, ganzheitliche Angebot „Rise with SAP“ auch mit der SAP S/4HANA Private Cloud als Bestandteil an (enthält z.B. auch die SAP BTP, eine Plattform für Entwicklung und Integration). Vorteil: die Kunden haben nur einen Vertrag, noch mehr Kostenersparnisse und Unterstützung seitens SAP und können sich ganz auf die Nutzung des Systems fokussieren.

Die Relevanz einer digitalen Transformation

Internet der Dinge, Big Data, Analytics, Machine Learning – die IT-Infrastruktur hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Menschen, Maschinen und Unternehmen sind digital vernetzter als jemals zuvor. Für einige mag die Geschwindigkeit dieser Entwicklung besorgniserregend sein, sie bietet allerdings auch unzählige Möglichkeiten. Wie verhält sich der Markt, welches Produkt erzielt die besten Verkaufszahlen, wie sehen die KPIs aus, in welchen Bereichen wird der meiste Umsatz gemacht: Die Antworten wurden schon vor vielen Jahren geliefert, allerdings nicht in diesem Umfang und dieser Schnelligkeit. Schnelles Entscheiden und Handeln bedeutet einen elementaren Wettbewerbsvorteil und direkten Nutzen für das Unternehmen.

Bitte um Videos anzusehen.

Ihr Weg zu SAP S/4HANA mit UNIORG

UNIORG ist seit Anfang der SAP S/4HANA Einführung und der S/4HANA Beratung mit dabei und war zusätzlich eines der ersten Unternehmen, welches selbst eine HANA-Datenbank und S/4HANA als ERP-System eingeführt, bzw. konvertiert hat. Wir begleiten Sie auf der „Road to S/4HANA“, stehen Ihnen jederzeit zuverlässig zur Seite und erreichen gemeinsam und erfolgreich das Ziel eines intelligenten Unternehmens.

Sie haben bereits ein SAP ERP-System im Einsatz? Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten einer sicheren Migration durch SAP S/4HANA Migration.

Business Case Tools der SAP

Überzeugen Sie sich selbst Um Ihren Weg zu einem ERP-System der nächsten Generation zu unterstützen, bietet die SAP SE verschiedene kostenfreie und intuitive Tools und Services. Überzeugen Sie sich selbst und starten Sie Ihren Weg zu SAP S/4HANA mit Ihrem individuellen Business Case. Gerne steht Ihnen unser Team auch hierbei zur Seite.

 

SAP S/4HANA Business Value Advisor

Dieses Tool ermöglicht Ihnen auf schnellem und einfachem Weg den potenziellen Wert SAP S/4HANAs für Ihr Unternehmen. Bewerten Sie individuell 35 der wichtigsten Faktoren mithilfe von kurzen Fragen, abgestimmt auf Branche und Geschäftsfeld und lassen Sie sich einen zum Download verfügbaren Bericht erstellen, der Ihre spezifischen Faktoren, Lösungswege und Wettberwerbsmetriken enthält.

 

SAP Innovation Discovery

Erleben Sie alle Möglichkeiten Ihrer Produkt Road Map und werden Sie Visionär. Mit dem SAP Innovation Discovery Service können Sie Software-Innovationen nicht nur nach Branche und Technologie untersuchen – Filtern Sie die Ergebnisse nach dem für Sie relevanten Produkt, Spotlight und Verfügbarkeit und entdecken Sie innovative Funktionen, die Sie bisher noch nicht kannten.

 

Downloads

SAP Leitfaden: Ihr Weg zu SAP S/4HANA

5,49 MB

UNIORG: SAP S/4HANA Migration in 5 Schritten

515,23 kB

SAP Infografik: Argumente für den Umstieg auf SAP S/4HANA

263,94 kB

SAP Infografik: SAP S/4HANA Readiness Check

8,91 MB

Ihre Ansprechpartner

Sie möchten mehr über SAP S/4HANA und die speziellen Funktionen und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen erfahren? Unsere Berater stehen Ihnen gerne für ein erstes Gespräch zur Verfügung.

    Ansprechpartner

    Andres Faber

    Andres Faber
    Managing Director

    Telefon: +49(0)231 9497-0
    E-Mail: a.faber@uniorg.de

    Best Practices

    zu allen Kunden

    Aktuelles von UNIORG

    News

    News: Mobile Datenerfassung in SAP Business One
    Freitag, 22.01.2021

    weiterlesen

    Update für das SAP Business One ELSTER Add-On auf Version 9.3 & 10.0
    Mittwoch, 20.01.2021

    weiterlesen

    Blog

    UNIORG Website Teaser: Blogbeitrag Anwendungsunterstuetzung
    So stellen Sie Kompatibilität und Performance bei der Migration nach SAP S/4HANA sicher

    Sie migrieren auf SAP S/4HANA? Diese Tools helfen dabei, das jetzige System mit Eigenentwicklungen auf Kompatibilität zu überprüfen.

    UNIORG Website Teaser: Blogbeitrag Startups
    Unicorn oder Zebra? Hauptsache gut organisiert!

    Mit diesen Paketen für Startups sind Startup-Unternehmen in jeder Entwicklungsphase perfekt organisiert.

    Passende lösungen

    Andres Faber

    Andres Faber

    Telefon: +49(0)231 9497-0
    E-Mail: a.faber@uniorg.de