SAP S/4HANA Conversion

Ihr Schritt zu einem noch intelligenteren Unternehmen

SAP S/4HANA - die Lösung für ein zeitgemäßes Management

Die Welt ist im Wandel. Monolithische ERP-Systeme, die im Keller stehen werden immer seltener. Stattdessen sind sie mittlerweile meistens hochdynamisch, hochvernetzt und außergewöhnlich schnell. Für die Schnelligkeit, die Dynamik und die Vernetzung sorgt bei SAP S/4HANA die Real-Time-Technologie der SAP HANA Datenbank. Hinzu kommt, dass sich die Arbeitswelt entwickelt, die Prozesse komplexer werden und nicht mehr festgeschrieben, sondern digital sind. Entscheidungen müssen immer schneller getroffen und Handlungen adhoc durchgeführt werden.

Die Antwort ist „jein“. Sie müssen nicht. Allerdings ist allgemein bekannt, dass 2025 die Mainstream-Wartung für das SAP ECC 6.0 eingestellt wird und somit das Produkt seitens der SAP keine Weiterentwicklungen mehr bekommt. „Never change a running System“ ist sicherlich auch ein Grund für viele Betriebe, ihr bisheriges System nicht wechseln zu wollen – insbesondere, wenn mit der Veränderung ein hoher zeitlicher und monetärer Aufwand und ein nicht zu verachtendes „Projektrisiko“ verbunden ist.

Stellen Sie sich vor, Sie setzen sich in ein modernes Auto – Ihr Wagen verbindet sich automatisch mit Ihren technischen Geräten und selbst zum Navigieren müssen Sie nichts mehr manuell eintippen, sondern steuern alles über Ihre Sprache.

Es existiert eine völlig neue Art der Interaktion. Alles wird intuitiver, haptischer und findet nicht mehr in festen Transaktionen statt.

Die SAP HANA Datenbank ist quasi die Grundvoraussetzung, um mit Ihrem Unternehmen insbesondere im Rahmen der Digitalisierung schneller nach vorne gehen zu können. Und vor allem in unserem heutigen Wettbewerb wissen wir alle, wie fundamental wichtig es ist, ein wenig schneller zu sein, als alle anderen.

SAP S/4HANA Conversion oder Migration (Brownfield-Ansatz) beschreibt einen 1:1 Transfer des schon bestehenden ERP-Systems in das Neue. Was bedeutet das genau? Das bedeutet, dass alle wichtigen Daten und Funktionen übernommen werden und weiterhin genutzt werden können. Mit dem gravierenden Unterschied, dass nun eine innovative und einheitliche Business Suite existiert wird – ein „intelligentes“ ERP-System für ein noch „intelligenteres“ Unternehmen.

Im Gegensatz zu der Conversion, wird auch oft der Greenfield-Ansatz erwähnt, der die Möglichkeit für ein völlig neues und „unbelastetes“ System bietet. Viele ERP-Systeme laufen auf beliebigen Datenbanken, einige schon auf der HANA Datenbank. Grundsätzlich beinhalten die schon vorhandenen Systeme oft Z-Programme, individuelle Weiterentwicklungen des ERP-Systems, die beliebig komplex sein können.

„Das ERP System ist kein Mittel zum Zweck, sondern am Ende nur noch die Plattform, die ich benutze – alles drum rum ist vernetzt und schreit danach miteinander verbunden zu werden. Ein intelligentes Unternehmen zeichnet sich unter anderem dadurch aus, das ERP System nur noch im Sinne eines Digital Core für die Kernprozesse zu benutzen – die übrige Business Logik und Kommunikation findet dort jedoch nicht mehr statt, sondern in Services, die je nach Bedarf konsumiert und einfach mit dem Digital Core verbunden werden können.“

Frank Hoischen, ppa. Senior Partner, Head of Sales & Marketing, UNIORG Group

Natürlich besteht die Deadline im Jahr 2025 – allerdings gibt es keinen akuten Grund zur Panik. Am Wichtigsten ist es, sich angemessen vorzubereiten. Da der Umstieg auf SAP S/4HANA auch längere Zeit in Anspruch nehmen kann, ist es nicht verkehrt, schon von vornerein zumindest einen Blick in sein ERP-System werfen zu lassen.

Wie können Sie jetzt schon den Anfang machen?

Mithilfe eines sogenannten „Readiness-Checks“ haben Sie die Möglichkeit, Ihren aktuellen Zustand überprüfen zu lassen. Dieser Check durchläuft Ihr vorhandenes System und beurteilt, ob es grundsätzlich konvertierungsfähig ist. Dadurch sind Sie einen Schritt weiter und benötigen zu Beginn keine externen Berater.

Wir von UNIORG stehen Ihnen für weitere Schritte jederzeit für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung. Wir reden miteinander, begutachten das System und erst danach werden die möglichen Varianten besprochen, wie SAP S/4HANA erfolgreich eingeführt werden kann. Mit unserer bewährten Drei-Schritte-Methodik können wir Sie optimal auf dem Weg in die digitale Zukunft unterstützen.

Business Case Tools der SAP

Um Ihren Weg zu einem ERP-System der nächsten Generation zu unterstützen, bietet die SAP SE verschiedene kostenfreie und intuitive Tools und Services. Überzeugen Sie sich selbst und starten Sie Ihren Weg zu SAP S/4HANA mit Ihrem individuellen Business Case. Gerne steht Ihnen unser Team auch hierbei zur Seite.

SAP Readiness Check

Prüfen Sie Ihre Bereitschaft für die Migration auf SAP S/4HANA – Dieses Tool unterstützt Sie bei der Überprüfung bestimmter Aspekte der Implementierung Ihrer SAP ERP-Anwendung, sodass Sie Ihre Migration auf SAP S/4HANA gezielt planen können. Durch eine Analyse Ihrer Nutzungs- und Konfigurationsdaten wir die Umstellungskompatibilität sowie vorbereitende Schritte genau ermittelt. Sie erhalten Zugriff auf die Ergebnisse in einem interaktiven Dashboard, in dem Sie schnelle Analysen ausführen und fundierte Entscheidungen treffen können.

SAP S/4HANA Business Value Advisor

Dieses Tool ermöglicht Ihnen auf schnellem und einfachem Weg den potenziellen Wert SAP S/4HANAs für Ihr Unternehmen. Bewerten Sie individuell 35 der wichtigsten Faktoren mithilfe von kurzen Fragen, abgestimmt auf Branche und Geschäftsfeld und lassen Sie sich einen zum Download verfügbaren Bericht erstellen, der Ihre spezifischen Faktoren, Lösungswege und Wettberwerbsmetriken enthält.

SAP Innovation Discovery

Erleben Sie alle Möglichkeiten Ihrer Produkt Road Map und werden Sie Visionär. Mit dem SAP Innovation Discovery Service können Sie Software-Innovationen nicht nur nach Branche und Technologie untersuchen – Filtern Sie die Ergebnisse nach dem für Sie relevanten Produkt, Spotlight und Verfügbarkeit und entdecken Sie innovative Funktionen, die Sie bisher noch nicht kannten.

Sie haben Fragen?

Unsere ca. 180 Mitarbeiter betreuen unsere Kunden rund um die Welt und stehen ihnen als verlässlicher Partner zur Seite.

Kontakt

Aktuelles von UNIORG

News

Presse: Anwendung: UNIORG unterstützt HASCO bei der Umstellung vom SAP CRM zur SAP Sales Cloud
Freitag, 30.08.2019

weiterlesen

News: Die Roboter der nächsten Generation: perfekte Teamplayer
Donnerstag, 01.08.2019

weiterlesen

Blog

Optimierte Produktionsprozesse für mehr Effizienz und Flexibilität
Optimierte Produktionsprozesse für mehr Effizienz und Flexibilität

Mit digitalen Strategien zum Erfolg - Optimierte Produktionsprozesse für mehr Effizienz und Flexibilität

Im Interview: UNIORG Geschäftsführer Andres Faber
Im Interview: UNIORG Geschäftsführer Andres Faber

Im Interview: UNIORG Geschäftsführer Andres Faber – „Ich möchte nichts anderes machen!“

Passende Lösungen

×

SBO4Sports

Unser Sports-Team ist spezialisiert auf das moderne Vereinsmanagement - egal welcher Größe und Budget!

mehr erfahren