News: MwSt-Anpassung in SAP Business One und SAP Customer Checkout

Wie uns allen bekannt ist, haben sich die Koalitionspartner auf ein umfassendes Konjunkturprogramm geeinigt. Ein «Herzstück» des Paketes ist die Senkung der Mehrwertsteuer. Vom 1. Juli an bis zum 31. Dezember 2020 soll der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt werden.

Diese Maßnahme hat viele Unternehmen böse überrascht und wirft aktuell Fragen auf, die nicht einfach nach „Schema F“ beantwortet werden können. Welcher Steuer-Satz kommt wann zur Anwendung? Der Gesetzgeber sagt hier, dass für den richtigen Zeitpunkt der Besteuerung der tatsächliche Zeitpunkt der Bereitstellung der Leistung relevant ist. Schon daraus ergeben sich für die Unternehmen Szenarien, die einzeln analysiert werden müssen.

Unsere dringlichen Empfehlungen an dieser Stelle sind:

  1. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater
  2. Stellen Sie zusammen, welche steuerlich relevanten Geschäftsvorfälle Sie haben
  3. Stellen Sie zusammen welche „Sonderfälle“ Sie haben
    • Betreiben Sie z.B. einen Online-Shop oder benutzen Sie ein Kassensystem?
    • Haben Sie Schnittstellen zu anderen Systemen, die auch Steuern übertragen (nutzen Sie beispielsweise den DATEV-Export in SAP)?
    • Haben Sie Erweiterungen im SAP, wo der Steuersatz „hart“ hinein programmiert worden ist?
    • Setzen Sie die Kassenlösung der SAP (SAP Customer Checkout) ein?
  4. Sind diese Geschäftsvorfälle schon heute relevant (z.B. Vorkasserechnungen im Juni, Leistungszeitraum im Juli, oder später)

Alle diese Fälle besprechen Sie anschließend bitte mit Ihrem SAP-Berater. Wir unterstützen Sie natürlich gern, denn leider kann hier nicht einfach nur ein Patch oder Update eingespielt werden. Es muss tatsächlich nahezu jedes System manuell begutachtet und umgestellt werden.

 

Übrigens: Wussten Sie schon?

Sie können die in SAP Business One vordefinierten Steuerkennzeichen anpassen und neue Steuerkennzeichen hinzufügen. Für jedes Steuerkennzeichen kann der Steuersatz individuell konfiguriert werden. Auch eine temporäre Anpassung des Steuersatzes ist mit Hilfe der „Gültig ab-Funktion“ möglich.

Die Einrichtung der Steuerkennzeichen befindet sich im Hauptmenü unter:

Administration > Definition > Finanzwesen > Steuer > Steuerkennzeichen

Mit einem Doppelklick in die erste Spalte des Steuerkennzeichen kann die Tabelle zur Konfiguration der Steuerkennzeichen geöffnet werden oder Sie markieren das gewünschte Steuerkennzeichen und wählen „Steuerdefinition“.

MwSt-Anpassung in SAP Business One 1/4

Hier kann zum Beispiel für das Steuerkennzeichen V2 (19% Vorsteuer) der Steuersatz ab dem 01.07.2020 auf 16% reduziert und ab dem 01.01.2021 wieder auf 19% erhöht werden.

MwSt-Anpassung in SAP Business One 2/4

Bitte beachten Sie bei der Verwendung neuerSteuerkennzeichen:

  • die Anpassung der Steuerkennzeichenermittlung, Geschäftspartnerstammdaten und Artikelstammdaten
  • die Anpassung der Sachkontenermittlung, wenn diese eine Abhängigkeit zum Steuerkennzeichen hat sowie
  • die Anpassung der Steuererklärungsfelder für die Umsatzsteuervoranmeldung über das Elster Add-on

Abbildung der Übergangsfälle

Wenn Sie die vorhandenen Steuerkennzeichen über das Gültigkeitsdatum anpassen, kann die Neuanlage von Steuerkennzeichen für die Übergangsfälle sinnvoll sein. Diese könnten Sie beispielsweise wie folgt vornehmen:

Zu jedem betroffenen Steuerkennzeichen wird ein neues, mit dem umgekehrten Steuersatz als für diesen Zeitraum vorgesehen, eingerichtet.

Beispielsweise wird zu dem Kennzeichen A2 (ab 01.07. 16% USt.) das Kennzeichen A2temp (ab 01.07 19% USt.) angelegt.

MwSt-Anpassung in SAP Business One 3/4

MwSt-Anpassung in SAP Business One 4/4

Hiermit ist es möglich bereits im Juni Rechnungen mit einem Steuersatz von 16% zu erzeugen oder im Juli noch Rechnungen mit 19%. Diese Steuerkennzeichen können, wenn notwendig, manuell in den Belegen ausgewählt werden.

 

Downloads der SAP zur MwSt-Anpassung

Seitens SAP SE wurden zwei Notes zu diesem brisanten Thema veröffentlicht, die Sie über folgende Links erreichen können:

  1. 2934283 – Absenkung der Mehrwertsteuer: Konjunkturpaket 2020
  2. 2934248 – Lower VAT Rates in Germany July 1 – December 31, 2020 Due to Comprehensive Economic Package
  3. 2936098 – Umsetzung von Steuersatzänderungen in SAP Customer Checkout

Die von der SAP SE bereitgestellten Downloads können Sie sich hier herunterladen:

 

SAP Note: Bundesregierung – Konjunkturpaket

343,01 kB

SAP Note: Konjunkturpaket MwSt in SAP Business One

1,89 MB

SAP Note: DATEV Serviceinformation

1,78 MB

SAP Note: ELSTER – Anleitung zur Umsatzsteuer-Voranmeldung 2020

266,08 kB

SAP Note: ELSTER -Anleitung zur Umsatzsteuererklärung 2020

305,25 kB

SAP Note: ELSTER Informationsblatt 2020

18,16 kB

SAP Note: CCO VAT Changes in DE

1,27 MB

Ansprechpartner

×

SAP S/4HANA Migration

5 Schritte bis zum Ziel - Ihr Weg zu einem noch intelligenteren Unternehmen

mehr erfahren