Stellen Sie fristgerechte Zahlungen Ihrer Kunden sicher!

✓ Forderungsmanagement automatisieren
✓ Liquiditätssituation verbessern
✓ Treasury-Prozess integrieren

SAP Forderungsmanagement KeyVisual

Forderungsmanagement

Forderungsmanagement: Täglich geht Geld im Unternehmen ein, bzw. verlässt das Unternehmen. Dabei kommt es häufig auch zu Zahlungseingängen außerhalb der vertraglichen Zahlungsfrist. Eine schlechte Zahlungsmoral der Kunden kann in Ihrem Unternehmen schnell zu Liquiditätsengpässen führen.

Ziel des Forderungsmanagements ist die Sicherstellung einer fristgerechten Zahlung der Kunden. Durch den Aufbau eines funktionierenden Forderungsmanagements werden Fälligkeiten unter Einbeziehung der Zahlungsbedingungen bzw. des historischen Zahlungsverhaltens in einer strukturierten Reportingoberfläche ausgewertet.

Behalten Sie Zahlungen im Blick

Überfällige Zahlungen lösen im SAP Dispute Management automatisch die Anlage eines Klärungsfalls aus, der an den zuständigen Mitarbeiter im Unternehmen weitergeleitet wird. Daraufhin können gezielte Maßnahmen, wie der Mahn-, Inkasso-, oder Gutschriftsprozess angestoßen werden.

Je nach Kunde und Sachverhalt können durch die Auswertungen geeignete Maßnahmen für die Geschäftsbeziehungen durchgesetzt werden wie z. B. Vorkasse oder Forderungsverkauf, um das Risiko des Zahlungsausfalls zu eliminieren.

Herausforderungen im Forderungsmanagement

Automatisierung des Forderungsmanagements
Verbesserung der Liquiditätssituation
Integration mit dem Treasury-Prozess

 

Neben der Anbindung der operativen Module an den Treasury-Applikationen im SAP (Credit Management, Dispute Management, Collection Management) bietet UNIORG Ihnen ein optimiertes Reporting (AP/AR-Analyzer) auf der SAC-Oberfläche.

Ihre Ansprechpartner

Sie interessieren sich für das SAP Forderungsmanagement und möchten fristgerechte Zahlungen Ihrer Kunden sicherstellen? Wir zeigen Ihnen gerne, wie der Aufbau eines funktionierenden Forderungsmanagements gelingt.


    Datenschutzerklärung

    Ansprechpartner

    René Holz

    René Holz
    Business Unit Manager Treasury

    E-Mail: r.holz@uniorg.de

    FAQ

    Mit Hilfe eines effizienten Forderungsmanagements lassen sich Fälligkeiten unter Einbeziehung der Zahlungsbedingungen bzw. des historischen Zahlungsverhaltens in einer strukturierten Reportingoberfläche auswerten Mit dem SAP Dispute Management können überfällige Zahlungen automatisch als Klärungsfall angelegt und an den zuständigen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen weitergeleitet werden.

    Eine schlechte Zahlungsmoral der Kunden, kann in Unternehmen schnell zu Liquiditätsengpässen führen. Ziel des Forderungsmanagements ist die Sicherstellung einer fristgerechten Zahlung der Kunden. Durch den Aufbau eines funktionierenden Forderungsmanagements werden Fälligkeiten unter Einbeziehung der Zahlungsbedingungen bzw. des historischen Zahlungsverhaltens in einer strukturierten Reportingoberfläche ausgewertet.

    Durch eine Automatisierung des Forderungsmanagement, die Verbesserung der Liquiditätssituation und der Integration mit dem Treasury Prozess lässt sich das Forderungsmanagement in Unternehmen verbessern.

    Aktuelles von UNIORG

    News

    Wir haben für weitere zwei Jahre die PCoE-Auszeichnung der SAP erhalten!
    Donnerstag, 08.02.2024

    Wir haben für weitere zwei Jahre die PCoE-Auszeichnung der SAP erhalten! Das SAP Partner Center of Expertise (PCoE) ist ein Qualitätsmerkmal von SAP, welches Kunden die Gewissheit gibt, dass ihre Kernsysteme in den Händen eines verlässlichen SAP-Partners liegen. Durch die Zertifizierung wird sichergestellt, dass das Partnerunternehmen über die erforderliche Fachkompetenz und Infrastruktur verfügt, um SAP-Systeme nahtlos zu unterstützen und auftretende Probleme effizient zu lösen.

    weiterlesen

    Top Company 2024
    Donnerstag, 16.11.2023

    Auch für das Jahr 2024 haben wir das kununu Top Company Siegel erhalten - das dritte Jahr in Folge. Mit dem Top Company-Siegel 2024 werden Unternehmen ausgezeichnet, die auf kununu besonders gut bewertet wurden. Wir freuen uns sehr über die Ehrung als "ausgezeichneter Arbeitgeber", vor allem, da lediglich rund 5% aller Arbeitgeberprofile diese Auszeichnung ausschließlich auf Basis von kununu Bewertungen erhalten.

    weiterlesen

    Blog

    Effizientes Commodity Trading & Hedging mit SAP

    Mit dem neuen SAP Release „Commodity Price Risk Hedge Accounting“, welcher im Oktober 2023 ausgeliefert wurde, stellt SAP erstmals eine Trading und Hedging Lösung für Commodities bereit, welche eine umfangreiche Sicherungsstrategie der operativen Rohstoffrisiken aus den operativen Bereichen (u.a. SAP-MM, SAP-SD) ermöglicht.

    Von der Fehlervermeidung zur Kundenbegeisterung: Wie SAP-Qualitätsmanagement Unternehmen voranbringt

    Unternehmen stehen heute einem wachsenden Wettbewerbsdruck gegenüber. Innovationen entstehen im Laufschritt, Technologien veralten immer schneller – und zugleich steigen die Anforderungen der Kunden an die Vielfalt und Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Das SAP-Qualitätsmanagement kann Unternehmen dabei unterstützen, eine konstante Qualität ihres Angebots sicherzustellen, sie sukzessive zu steigern und dabei stets die Kontrolle zu behalten.