SCM für Kundenzufriedenheit (E-3 Magazin)

SAP Variantenkonfigurator verbessert Supply Chain Management

Die Moeller Firmengruppe mit Hauptsitz in Bonn optimiert durch die Einführung des SAP-Variantenkonfigurators ihr Supply Chain Management mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Ein Variantenkonfigurator ist ein integriertes Tool, mit dem sich sowohl einfache als auch komplexe Produkte und Anlagen entsprechend den Kundenanforderungen zusammenstellen und produzieren lassen.

Durch Nutzung eines transparenten Regelwerkes wird festgelegt, welche Varianten möglich bzw. erlaubt sind und welche nicht. So erfolgt heute die technische Klärung schon bei Auftragsannahme mit Hilfe des Variantenkonfigurators. Dadurch konnte bei Moeller das hohe Qualitätsniveau und die Liefertermineinhaltung weiter optimiert werden.

Die Komplexität der Produkte und der Wertschöpfungskette der Fa. Moeller von der Auftragsannahme bis hin zur Auslieferung des Produktes an den Kunden verlangt von einem Variantenkonfigurator eine sehr hohe Integrationstiefe bei gleichzeitiger Standardisierung der Geschäftsprozesse, die weit über normale Anwendungen im DV-Bereich hinausgehen. So sind fast alle Funktionsbereiche vom Vertrieb über die Materialwirtschaft und die Produktion bis hin zum Versand betroffen.

Moeller beauftragte für die externe Unterstützung bei der Produktmodellierung, der Konzeptionierung und der Realisierung des Variantenkonfigurators die erfahrenen SAP-Spezialisten der UNIORG Gruppe. Die besonderen Anforderungen an die Produktmodellierung werden an folgenden Zahlen deutlich. Mehr als 150.000 lieferfähige Produkte bietet Möller seinen Kunden an. Davon lassen sich wiederum etwa 50.000 Artikel als Komponenten in kundenindividuellen Baugruppen zusammenstellen. Waren z.B. früher noch mehr als 70.000 Produktkombinationen mit einem eigenen Materialstamm vertreten, werden heute die gleichen Produkte mit 900 Materialstammsätzen dargestellt.

Der Variantenkonfigurator wurde als interaktive Lösung mit elektronischen Assistenten realisiert, die einfach zu bedienen und die Mitarbeiter auch ohne zusätzliches technisches Know-how in die Lage versetzt, schon bei der Auftragserfassung sicherzustellen, dass nur noch gültige Baugruppen und Komponenten beauftragt werden und kein zusätzlicher Verwaltungsaufwand entsteht.

Nachdem in der Realisierungsphase die Stammdaten und das Beziehungswissen für den Variantenkonfigurator von den Fachabteilungen aufgebaut worden waren, erfolgte der Produktivstart sukzessive unter Berücksichtigung der Prozessintegration für das Cross Company Business. Dabei wurden die an der Supply Chain beteiligten Funktionsbereiche eng miteinander verzahnt: Der Vertrieb mit dem Moeller Kunden Center (MKC) in Köln-Rodenkirchen, die Logistik mit dem Moeller Distribution Center (MDC) in Meckenheim als zentrale Drehscheibe aller Versandaktivitäten der Moeller Gruppe in Deutschland und Westeuropa, sowie die verschiedenen Werke.

"Die Anwendungserfahrungen aus den ersten Monaten nach dem Produktivstart sind überaus positiv", so der CIO der Moeller Gruppe, Patrick O´Keeffe: "Entgegen anfänglicher Zweifel, ob die angestrebte Lösung über den Variantenkonfigurator der richtige Weg für Moeller ist, wissen wir heute, dass sich unsere Anstrengungen gelohnt haben. Dem hohen Aufwand für die Abbildung der Variantenvielfalt, den organisatorischen Änderungen und den veränderten Verantwortlichkeiten, stehen wesentlich vereinfachte Geschäftsprozesse in der gesamten Supply Chain gegenüber. Die damit verbundene konzernweite Kostenreduzierung wird in erheblichem Maße zu einem zügigen ROI für die Einführung des Variantenkonfigurators beitragen."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Klick auf "Cookie zulassen" stimmen Sie der Nutzung unserer Dienste zu und erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

 

	object(Joomla\Registry\Registry)#52 (3) {
  ["data":protected]=>
  object(stdClass)#434 (84) {
    ["article_layout"]=>
    string(20) "uniorg:newsanpassung"
    ["show_title"]=>
    string(1) "1"
    ["link_titles"]=>
    string(1) "1"
    ["show_intro"]=>
    string(1) "1"
    ["info_block_position"]=>
    string(1) "0"
    ["show_category"]=>
    string(1) "0"
    ["link_category"]=>
    string(1) "0"
    ["show_parent_category"]=>
    string(1) "0"
    ["link_parent_category"]=>
    string(1) "0"
    ["show_author"]=>
    string(1) "0"
    ["link_author"]=>
    string(1) "0"
    ["show_create_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_modify_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_publish_date"]=>
    string(1) "1"
    ["show_item_navigation"]=>
    string(1) "0"
    ["show_vote"]=>
    string(1) "0"
    ["show_readmore"]=>
    string(1) "1"
    ["show_readmore_title"]=>
    string(1) "0"
    ["readmore_limit"]=>
    string(3) "100"
    ["show_tags"]=>
    string(1) "1"
    ["show_icons"]=>
    string(1) "0"
    ["show_print_icon"]=>
    string(1) "0"
    ["show_email_icon"]=>
    string(1) "0"
    ["show_hits"]=>
    string(1) "0"
    ["show_noauth"]=>
    string(1) "0"
    ["urls_position"]=>
    string(1) "0"
    ["show_publishing_options"]=>
    string(1) "1"
    ["show_article_options"]=>
    string(1) "1"
    ["save_history"]=>
    string(1) "0"
    ["history_limit"]=>
    int(10)
    ["show_urls_images_frontend"]=>
    string(1) "0"
    ["show_urls_images_backend"]=>
    string(1) "1"
    ["targeta"]=>
    int(0)
    ["targetb"]=>
    int(0)
    ["targetc"]=>
    int(0)
    ["float_intro"]=>
    string(4) "left"
    ["float_fulltext"]=>
    string(4) "left"
    ["category_layout"]=>
    string(6) "_:blog"
    ["show_category_heading_title_text"]=>
    string(1) "1"
    ["show_category_title"]=>
    string(1) "1"
    ["show_description"]=>
    string(1) "1"
    ["show_description_image"]=>
    string(1) "0"
    ["maxLevel"]=>
    string(1) "1"
    ["show_empty_categories"]=>
    string(1) "0"
    ["show_no_articles"]=>
    string(1) "1"
    ["show_subcat_desc"]=>
    string(1) "1"
    ["show_cat_num_articles"]=>
    string(1) "0"
    ["show_cat_tags"]=>
    string(1) "1"
    ["show_base_description"]=>
    string(1) "1"
    ["maxLevelcat"]=>
    string(2) "-1"
    ["show_empty_categories_cat"]=>
    string(1) "0"
    ["show_subcat_desc_cat"]=>
    string(1) "1"
    ["show_cat_num_articles_cat"]=>
    string(1) "1"
    ["num_leading_articles"]=>
    string(1) "1"
    ["num_intro_articles"]=>
    string(1) "7"
    ["num_columns"]=>
    string(1) "1"
    ["num_links"]=>
    string(1) "0"
    ["multi_column_order"]=>
    string(1) "0"
    ["show_subcategory_content"]=>
    string(1) "0"
    ["show_pagination_limit"]=>
    string(1) "1"
    ["filter_field"]=>
    string(4) "hide"
    ["show_headings"]=>
    string(1) "1"
    ["list_show_date"]=>
    string(1) "0"
    ["date_format"]=>
    string(0) ""
    ["list_show_hits"]=>
    string(1) "1"
    ["list_show_author"]=>
    string(1) "1"
    ["orderby_pri"]=>
    string(5) "order"
    ["orderby_sec"]=>
    string(5) "rdate"
    ["order_date"]=>
    string(9) "published"
    ["show_pagination"]=>
    string(1) "1"
    ["show_pagination_results"]=>
    string(1) "0"
    ["show_featured"]=>
    string(4) "show"
    ["show_feed_link"]=>
    string(1) "1"
    ["feed_summary"]=>
    string(1) "0"
    ["feed_show_readmore"]=>
    string(1) "0"
    ["show_page_heading"]=>
    string(1) "0"
    ["layout_type"]=>
    string(4) "blog"
    ["menu_text"]=>
    string(1) "1"
    ["page_title"]=>
    string(21) "UNIORG | Press Review"
    ["secure"]=>
    string(1) "0"
    ["page_description"]=>
    NULL
    ["page_rights"]=>
    NULL
    ["robots"]=>
    NULL
    ["page_heading"]=>
    string(21) "UNIORG | Press Review"
  }
  ["initialized":protected]=>
  bool(true)
  ["separator"]=>
  string(1) "."
}