Datenarchivierung mit SAP und UNIORG

SAP Anwender werden aufgrund der zunehmenden Belegflut mit steigenden Anforderungen an ihr SAP System und die dazugehörige Datenbank konfrontiert. Ohne zum Teil erhebliche Investitionen für zusätzliche Hardware-Komponenten sinkt in der Praxis die Systemperformance erheblich. So sind längere Antwortzeiten des Systems die Regel, weil zu viele Daten bei der Selektion berücksichtigt werden. Hinzu kommt, dass für die notwendigen Reorganisations- sowie Backupläufe der Datenbank ebenfalls mehr Zeit benötigt wird.

Die Lösung des Problems heißt SAP Datenarchivierung, also die Archivierung derjenigen Daten, die aus betriebswirtschaftlicher Sicht nicht mehr im System immanent zur Verfügung stehen müssen, aber weder vermieden noch gelöscht werden dürfen. Für ein SAP System ist die Datenarchivierungslösung von SAP die einzige SAP verifizierte Methode, Daten konsistent aus einem System zu entfernen, um diese bei Bedarf wieder lesend zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus ist diese Software-Funktionalität bereits im SAP Basismodul enthalten.

Lösung - Daten archivieren mit SAP und UNIORG

Anforderungen an eine Archivierung
  • Gesetzliche Anforderungen
    Im wesentlichen sind die landesspezifischen Grundsätze der Steuerbehörden zu beachten. Seit dem 01.01.2002 gelten in Deutschland die "Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen" kurz GDPdU, welche den Datenzugriff auf archivierte und/oder abgelegte Daten und deren Prüfbarkeit im Sinne der Finanzbehörden in Deutschland einheitlich regeln.
  • Betriebliche Anforderungen
    Vorwiegend sind es Vorgaben aus den einzelnen Fachabteilung an die Funktionalitäten des Archivs, an die Aufbereitung der archivierten Belege oder an die Aufbewahrungszeiten der archivierten Daten.
  • Technische Anforderungen
    Hierunter fallen z. B. Zugriffszeiten auf archivierte Daten, Datensicherheit der Datenträger über einen längeren Zeitraum oder die Verwaltung der Daten auf externen Ablagesystem

Primäres Ziel eines Datenarchivierungsprojektes ist somit die Verbesserung der Systemleistung durch Entfernen der Daten aus dem Produktivsystem, die aus Sicht der SAP-Anwendungen nicht mehr benötigt werden, auf die aber immer noch lesend zugegriffen werden soll. Allerdings ist es nicht ausreichend, die Datenarchivierung nur aus Sicht der Administration und Systementlastung zu sehen. Vielmehr sind die notwendigen Anforderungen an die Aufbewahrung der archivierten Daten und deren Revisionssicherheit mit zu berücksichtigen.

Unsere Vorgehensweise

Zu Beginn eines Projektes erstellen wir für Sie eine ausführliche Systemanalyse bezüglich Ihrer Datenbank und Ihrer bislang verwendeten Hardware zur Datensicherung. Ziel der Datenbankanalyse ist es, aufgrund der Informationen bezüglich Größe und Wachstum der Datenbank (Speicherplatzbelegung der einzelnen Tabellen) diejenigen Archivierungsobjekte zu identifizieren, für die eine Archivierung angemessen erscheint. Aufgrund der fachspezifischen Wünsche und der gesetzlichen Anforderungen werden nun die technischen Anforderungen an das Archiv bzw. das Ablagesystem festgelegt, wie z.B:

  • Korrekter Übertrag der Daten von der Datenbank ins Archiv
  • Performanter Zugriff auf die archivierten Daten
  • Möglichkeit der Wiederherstellung der Daten, bildlich und inhaltlich
  • Gewährleistung für eine langjährige Datensicherheit hinsichtlich des gewählten Speichermediums
uniorg optimierung datenarchivierung

Bevor das Konzept im täglichen Produktivbetrieb eingesetzt wird, wird dieses auf Ihrem Testsystem implementiert und die notwendigen Tests für die entsprechenden Archivierungsobjekte durchgeführt.

Gern unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihres individuellen Archivierungsprojektes. Im Rahmen einer persönlichen Präsentation informieren wir Sie gerne über die Vorteile eines Archivierungsprojektes mit UNIORG. Über die Umsetzung eines komplexeren Projektes bei unserem Kunden VEKA AG wird in der entsprechenden Success-Story berichtet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Klick auf "Cookie zulassen" stimmen Sie der Nutzung unserer Dienste zu und erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

 

	object(Joomla\Registry\Registry)#52 (3) {
  ["data":protected]=>
  object(stdClass)#437 (84) {
    ["article_layout"]=>
    string(20) "uniorg:newsanpassung"
    ["show_title"]=>
    string(1) "0"
    ["link_titles"]=>
    string(1) "0"
    ["show_intro"]=>
    string(1) "1"
    ["info_block_position"]=>
    string(1) "0"
    ["show_category"]=>
    string(1) "0"
    ["link_category"]=>
    string(1) "0"
    ["show_parent_category"]=>
    string(1) "0"
    ["link_parent_category"]=>
    string(1) "0"
    ["show_author"]=>
    string(1) "0"
    ["link_author"]=>
    string(1) "0"
    ["show_create_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_modify_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_publish_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_item_navigation"]=>
    string(1) "0"
    ["show_vote"]=>
    string(1) "0"
    ["show_readmore"]=>
    string(1) "0"
    ["show_readmore_title"]=>
    string(1) "0"
    ["readmore_limit"]=>
    string(3) "100"
    ["show_tags"]=>
    string(1) "1"
    ["show_icons"]=>
    string(1) "0"
    ["show_print_icon"]=>
    string(1) "0"
    ["show_email_icon"]=>
    string(1) "0"
    ["show_hits"]=>
    string(1) "0"
    ["show_noauth"]=>
    string(1) "0"
    ["urls_position"]=>
    string(1) "0"
    ["show_publishing_options"]=>
    string(1) "1"
    ["show_article_options"]=>
    string(1) "1"
    ["save_history"]=>
    string(1) "0"
    ["history_limit"]=>
    int(10)
    ["show_urls_images_frontend"]=>
    string(1) "0"
    ["show_urls_images_backend"]=>
    string(1) "1"
    ["targeta"]=>
    int(0)
    ["targetb"]=>
    int(0)
    ["targetc"]=>
    int(0)
    ["float_intro"]=>
    string(4) "left"
    ["float_fulltext"]=>
    string(4) "left"
    ["category_layout"]=>
    string(6) "_:blog"
    ["show_category_heading_title_text"]=>
    string(1) "1"
    ["show_category_title"]=>
    string(1) "1"
    ["show_description"]=>
    string(1) "1"
    ["show_description_image"]=>
    string(1) "0"
    ["maxLevel"]=>
    string(1) "1"
    ["show_empty_categories"]=>
    string(1) "0"
    ["show_no_articles"]=>
    string(1) "1"
    ["show_subcat_desc"]=>
    string(1) "1"
    ["show_cat_num_articles"]=>
    string(1) "0"
    ["show_cat_tags"]=>
    string(1) "1"
    ["show_base_description"]=>
    string(1) "1"
    ["maxLevelcat"]=>
    string(2) "-1"
    ["show_empty_categories_cat"]=>
    string(1) "0"
    ["show_subcat_desc_cat"]=>
    string(1) "1"
    ["show_cat_num_articles_cat"]=>
    string(1) "1"
    ["num_leading_articles"]=>
    string(1) "1"
    ["num_intro_articles"]=>
    string(1) "7"
    ["num_columns"]=>
    string(1) "1"
    ["num_links"]=>
    string(1) "0"
    ["multi_column_order"]=>
    string(1) "0"
    ["show_subcategory_content"]=>
    string(1) "0"
    ["show_pagination_limit"]=>
    string(1) "1"
    ["filter_field"]=>
    string(4) "hide"
    ["show_headings"]=>
    string(1) "1"
    ["list_show_date"]=>
    string(1) "0"
    ["date_format"]=>
    string(0) ""
    ["list_show_hits"]=>
    string(1) "1"
    ["list_show_author"]=>
    string(1) "1"
    ["orderby_pri"]=>
    string(5) "order"
    ["orderby_sec"]=>
    string(5) "rdate"
    ["order_date"]=>
    string(9) "published"
    ["show_pagination"]=>
    string(1) "2"
    ["show_pagination_results"]=>
    string(1) "0"
    ["show_featured"]=>
    string(4) "show"
    ["show_feed_link"]=>
    string(1) "1"
    ["feed_summary"]=>
    string(1) "0"
    ["feed_show_readmore"]=>
    string(1) "0"
    ["show_page_heading"]=>
    string(1) "0"
    ["menu_text"]=>
    int(1)
    ["menu_show"]=>
    int(1)
    ["page_title"]=>
    string(25) "Datenarchivierung / GDPdU"
    ["secure"]=>
    int(0)
    ["page_description"]=>
    NULL
    ["page_rights"]=>
    NULL
    ["robots"]=>
    NULL
    ["page_heading"]=>
    string(25) "Datenarchivierung / GDPdU"
  }
  ["initialized":protected]=>
  bool(true)
  ["separator"]=>
  string(1) "."
}