Basis für erfolgreiche SOA Projekte (E-3 Magazin)

Mit einer pragmatischen Vorgehensweise unterstützt UNIORG seine Kunden bei der Realisierung ihrer SOA/SAP NetWeaver Projekte

Jeder will es, manche haben es, andere wissen noch gar nicht, dass sie es wollen. Die Rede ist von service-orientierten Architekturen (SOAs). Die Praxis zeigt jedoch, dass sich viele Kunden der Einsatzmöglichkeiten dieses Konzeptes nicht bewusst sind. So wird oftmals noch versucht, Beschreibung und Anforderung an einen benötigten Prozess solange zu verändern, bis dieser durch eine gegebene SAP Funktionalität realisiert werden kann. In einer service-orientierten Welt ist die Vorgehensweise aber eine andere. In einem Workshop wird zunächst evaluiert, welche betriebswirtschaftlichen Anforderungen mit traditionellen Mitteln bereits realisiert wurden und welche Ziele noch erreicht werden sollen.

Beispiel WebShop

In früheren Zeiten hat der Geschäftskunde seine Bestellung per Fax übermittelt und ein Sachbearbeiter des Lieferanten diese manuell in das SAP System eingepflegt. Um den Prozessablauf zu vereinfachen wurde vielleicht eine standardisierte Internet Sales Lösung (WebShop) angeschafft, in dem der Kunde Bestellungen anlegen konnte und das System automatisch entsprechende Aufträge im Warenwirtschaftssystem erzeugt hat. Doch für einige Kunden war der Vorteil nicht so groß, als dass sie ihre gewohnte Vorgehensweise zugunsten des neuen Mediums verändert hätten. Infolge dessen war der Lieferant oftmals enttäuscht, weil seine Shop Lösung offenbar nicht zu einer verbesserten Kundenorientierung geführt hat und damit der erhoffte Mehrwert in Form von verringerten Prozesskosten ausblieb.

Verbesserte Kundenorientierung

Ist es nicht wünschenswert mit Hilfe innovativer Technologien und zukunftsorientierter Konzepte und Lösungen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu realisieren? Zum Beispiel ein WebShop, der optimal auf die Bedürfnisse "aller" Anwender eingeht?
Genau dafür stellt die SAP mit ihrer Technologieplattform SAP NetWeaver ein umfassendes Set an Funktionalitäten zur Verfügung. Die richtige Anwendung dieser Funktionalitäten wird mit dem Kunden im Dialog erarbeitet. Wie die technische Lösung am Ende des Tages aussieht, ist nie vorhersehbar. Diese entsteht in einem evolutionären Prozess, bei dem bestehendes Wissen optimal und zielgruppenorientiert eingesetzt wird.

Darüber hinaus kann der besondere Vorteil einer service-orientierten Infrastruktur genutzt werden. Hier gilt es die ganze Bandbreite an Web und Enterprise Services zu berücksichtigen und evtl. in Form von Mashups einzubeziehen. Ein Mashup bezeichnet die Möglichkeit, bestehende Funktionalitäten neu zu kombinieren und nahtlos zu integrieren.

Innovative Lösungen

Das diese service-orientierte Welt heute schon Realität sein kann und nicht nur ein Marketingkonzept ist, zeigen wir Ihnen gerne anhand von innovativen und bereits realisierten Lösungen.

Firmenprofil

Seit über 30 Jahren unterstützt UNIORG seine Kunden bei der Lösung bzw. Realisierung aller Anforderungen, die bei Konzeption, Aufbau, Modernisierung und Betrieb von SAP Systemen anfallen. Als langjähriger und mehrfach zertifizierter Partner der SAP AG bietet UNIORG
viel Sicherheit und noch mehr Erfahrung.

UNIORG Gruppe
Lissaboner Alle 6, D-44269 Dortmund

Ansprechpartner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Klick auf "Cookie zulassen" stimmen Sie der Nutzung unserer Dienste zu und erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

 

	object(Joomla\Registry\Registry)#52 (3) {
  ["data":protected]=>
  object(stdClass)#437 (88) {
    ["article_layout"]=>
    string(20) "uniorg:newsanpassung"
    ["show_title"]=>
    string(1) "1"
    ["link_titles"]=>
    string(1) "0"
    ["show_intro"]=>
    string(1) "1"
    ["info_block_position"]=>
    string(1) "0"
    ["show_category"]=>
    string(1) "0"
    ["link_category"]=>
    string(1) "0"
    ["show_parent_category"]=>
    string(1) "0"
    ["link_parent_category"]=>
    string(1) "0"
    ["show_author"]=>
    string(1) "0"
    ["link_author"]=>
    string(1) "0"
    ["show_create_date"]=>
    string(1) "1"
    ["show_modify_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_publish_date"]=>
    string(1) "0"
    ["show_item_navigation"]=>
    string(1) "0"
    ["show_vote"]=>
    string(1) "0"
    ["show_readmore"]=>
    string(1) "1"
    ["show_readmore_title"]=>
    string(1) "0"
    ["readmore_limit"]=>
    string(3) "100"
    ["show_tags"]=>
    string(1) "1"
    ["show_icons"]=>
    string(1) "0"
    ["show_print_icon"]=>
    string(1) "0"
    ["show_email_icon"]=>
    string(1) "0"
    ["show_hits"]=>
    string(1) "0"
    ["show_noauth"]=>
    string(1) "0"
    ["urls_position"]=>
    string(1) "0"
    ["show_publishing_options"]=>
    string(1) "1"
    ["show_article_options"]=>
    string(1) "1"
    ["save_history"]=>
    string(1) "0"
    ["history_limit"]=>
    int(10)
    ["show_urls_images_frontend"]=>
    string(1) "0"
    ["show_urls_images_backend"]=>
    string(1) "1"
    ["targeta"]=>
    int(0)
    ["targetb"]=>
    int(0)
    ["targetc"]=>
    int(0)
    ["float_intro"]=>
    string(4) "left"
    ["float_fulltext"]=>
    string(4) "left"
    ["category_layout"]=>
    string(6) "_:blog"
    ["show_category_heading_title_text"]=>
    string(1) "1"
    ["show_category_title"]=>
    string(1) "1"
    ["show_description"]=>
    string(1) "1"
    ["show_description_image"]=>
    string(1) "0"
    ["maxLevel"]=>
    string(1) "1"
    ["show_empty_categories"]=>
    string(1) "0"
    ["show_no_articles"]=>
    string(1) "1"
    ["show_subcat_desc"]=>
    string(1) "1"
    ["show_cat_num_articles"]=>
    string(1) "0"
    ["show_cat_tags"]=>
    string(1) "1"
    ["show_base_description"]=>
    string(1) "1"
    ["maxLevelcat"]=>
    string(2) "-1"
    ["show_empty_categories_cat"]=>
    string(1) "0"
    ["show_subcat_desc_cat"]=>
    string(1) "1"
    ["show_cat_num_articles_cat"]=>
    string(1) "1"
    ["num_leading_articles"]=>
    string(1) "1"
    ["num_intro_articles"]=>
    string(1) "7"
    ["num_columns"]=>
    string(1) "1"
    ["num_links"]=>
    string(1) "0"
    ["multi_column_order"]=>
    string(1) "0"
    ["show_subcategory_content"]=>
    string(1) "0"
    ["show_pagination_limit"]=>
    string(1) "1"
    ["filter_field"]=>
    string(4) "hide"
    ["show_headings"]=>
    string(1) "1"
    ["list_show_date"]=>
    string(1) "0"
    ["date_format"]=>
    string(0) ""
    ["list_show_hits"]=>
    string(1) "1"
    ["list_show_author"]=>
    string(1) "1"
    ["orderby_pri"]=>
    string(5) "order"
    ["orderby_sec"]=>
    string(5) "rdate"
    ["order_date"]=>
    string(9) "published"
    ["show_pagination"]=>
    string(1) "1"
    ["show_pagination_results"]=>
    string(1) "0"
    ["show_featured"]=>
    string(4) "show"
    ["show_feed_link"]=>
    string(1) "1"
    ["feed_summary"]=>
    string(1) "0"
    ["feed_show_readmore"]=>
    string(1) "0"
    ["show_page_heading"]=>
    int(0)
    ["layout_type"]=>
    string(4) "blog"
    ["menu_text"]=>
    int(1)
    ["pageclass_sfx"]=>
    string(9) " newspage"
    ["ansprechpartner-link-option"]=>
    string(2) "99"
    ["menu-meta_description"]=>
    string(152) "Unter der Überschrift Pressespiegel finden Sie, was die Fachpresse über UNIORG und seine Kunden in den letzten Monaten und Jahren veröffentlicht hat!"
    ["menu-meta_keywords"]=>
    string(26) "Pressespiegel, UNIORG, SAP"
    ["secure"]=>
    int(0)
    ["page_title"]=>
    string(13) "Pressespiegel"
    ["page_description"]=>
    NULL
    ["page_rights"]=>
    NULL
    ["robots"]=>
    NULL
    ["page_heading"]=>
    string(13) "Pressespiegel"
  }
  ["initialized":protected]=>
  bool(true)
  ["separator"]=>
  string(1) "."
}